Stolpersteine

Verfolgung und Ermordung

von geistig Behinderten ist ebenso Thema wie politische und rassische Verfolgung.

Für die Feierstunde, die von der Bezirksversammlung Wandsbek in Hamburg jedes Jahr durchgeführt wird, wurde ich einige Male beauftragt, die visuelle Umrahmung zu gestalten. Dazu gehörte eine Bild-Präsentation, die während der Reden und Lesungen gezeigt wurde, Pausenbilder für die Musikstücke sowie Flyer und Plakat zur Ankündigung der Veranstaltung. Zeitpunkt ist regelmäßig der 27.1., der Tag der Befreiung des KZ Auschwitz.

Gedenken an Deserteure

Eine Publikation

der Landeszentrale für politische Bildung

Um der Gedenkveranstaltung im Jahr 2012 bleibende Wirkung zu verschaffen, hat sich die Bezirksversammlung Wandsbek unter dem Vorsitz von Hans-Joachim Klier dafür entschieden, eine Broschüre anfertigen zu lassen, die die Materialien bis hin zu Protokollen parlamentarischer Anfragen dokumentiert. Hier finden Sie auch Material über das Ringen mit den Institutionen der BRD, das entstand, als die Hinterbliebenen und ihre Unterstützer um Anerkennung als Opfer des Nationalsozialismus kämpfen mussten. Spät -- und für einige zu spät -- fand eine Rehabilitation der Deserteure statt, die die Kriegsmaschinerie des Zweiten Weltkriegs aus eigenem Entschluss zu verlassen versuchten. Am Rahlstedter Höltigbaum endete für viele diese Flucht mit dem Erschießungstod.